Direkt zum Inhalt
Deine Ausbildung

Kaufmann*frau für Büromanagement

Als Kaufmann*frau für Büromanagement bist du ein Multitalent: Du planst Termine, organisierst Arbeitsabläufe, betreust Kund*innen und wickelst den Zahlungsverkehr ab – mit Überblick, der Hilfe von Computern und moderner Kommunikationstechnologie. Von E-Mails schreiben über Löhne und Ausgaben bis hin zum aktuellen Stand aller Daten: Du kennst die Zusammenhänge und bist mit allen Aspekten vertraut.

Kaufmann*frau für Büromanagement
QuickLinks

Spring direkt zu den Inhalten

Übersicht der Ausbildung

Verschaff dir eine Übersicht

Gewerkegruppen:
Kaufmännische Berufe
Interessensbereiche:
IT/technische Verarbeitung; Kommunikation/Medien; Verkauf/Beratung
Dauer der Ausbildung:
Die Regeldauer der Ausbildung kann auf Antrag individuell verkürzt oder verlängert werden.
3 Jahre
Vergütung (Brutto):
Diese Angaben basieren auf Ausbildungsvergütungen aus einschlägigen Tarifverträgen. Sie geben nur eine grobe Orientierung. Die Ausbildungsvergütung kann je nach Region und Betrieb variieren.

Das Gehalt (Brutto) liegt bei

  • ca. 748 € im 1. Lehrjahr,
  • ca. 837 € im 2. Lehrjahr und
  • ca. 973 € im 3. Lehrjahr.
Voraussetzung:
Welcher Schulabschluss gefordert ist, variiert von Betrieb zu Betrieb. Rechtlich ist kein bestimmter Abschluss vorgeschrieben. Selbst ohne Schulabschluss ist eine Ausbildung möglich. Erkundige dich bei den Betrieben deiner Wahl, welchen Abschluss du mitbringen solltest. Je besser dein Abschluss, desto größer zumeist deine Entwicklungsmöglichkeiten.
Hauptschulabschluss (Berufsreife) oder Realschulabschluss (Mittlere Reife) oder Abitur oder Fachabitur
Tätigkeit

Hol dir einen Einblick.

Details zur Ausbildung

Sieh es dir genauer an.

Deine Aufgaben

Als Kaufmann*frau für Büromanagement organisierst und strukturierst du die interne und externe Kommunikation, die Abläufe und das Rechnungswesen eines Unternehmens.

  • Organisieren: Termine planen, Sitzungen oder Events organisieren, Büromaterial ordern – mit Talent, Überblick und deinem PC strukturierst du Arbeitsabläufe, beantwortest Kundenanfragen und bist für die Reiseplanung zuständig.
  • Buchführen: Du kümmerst dich um die Verwaltung von Rechnungen, Gehältern sowie Ein- und Ausgaben, erstellst Statistiken und Rechnungen.
  • Koordinieren: Ob Kund*in, Bewerber*in oder Kolleg*in – du nimmst schriftliche oder mündliche Anfragen in Empfang, leitest sie an die richtigen Stellen weiter, empfängst und kümmerst dich um Unternehmensgäst*innen.
Deine Eigenschaften

Als Kaufmann*frau für Büromanagement solltest du gut organisieren und logisch denken können. Du kommunizierst gerne und kennst dich mit den gängigen Office-Programmen am Computer aus. Darüber hinaus ist eine gute Rechtschreibung und eine Affinität zu Zahlen hilfreich.

Deine Ausbildungsinhalte

Deine Ausbildung als Kaufmann*frau für Büromanagement bereitet dich auf die Herausforderungen des späteren Berufslebens vor – und beinhaltet diese Themen:

  • Stellung des Ausbildungsbetriebes in der Gesamtwirtschaft
  • Organisation des Ausbildungsbetriebes, Berufsbildung sowie Arbeits- und Tarifrecht
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz
  • Umweltschutz und Nachhaltigkeit
  • Digitalisierte Arbeitswelt
  • Leistungserstellung und Leistungsverwertung
  • Betriebliche Organisation und Funktionszusammenhänge
  • Organisation des Arbeitsplatzes
  • Arbeits- und Organisationsmittel
  • Bürowirtschaftliche Abläufe
  • Statistik
  • Textverarbeitung
  • Schreibtechnische Qualifikationen, Textformulierung und -gestaltung
  • Bürokommunikationstechniken
  • Automatisierte Textverarbeitung
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Aufgaben des bereichsbezogenen Rechnungswesens
  • Grundlagen des betrieblichen Personalwesens
  • Aufgaben der bereichsbezogenen Personalverwaltung
  • Kommunikation und Kooperation im Büro und Bürokoordination
  • Bereichsbezogene Organisationsaufgaben
  • Fachaufgaben einzelner Sacharbeitsgebiete
  • Allgemeine Verwaltung
  • Berufsbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Betriebsratsbüro
  • Kundendienst
  • Mitgliederverwaltung
  • Forschung
Ablauf der Ausbildung

Das kommt auf dich zu

Ausbildungsbeginn

Die Ausbildung startet zumeist am 1. August oder 1. September eines Jahres. Es ist aber auch möglich, deine Ausbildung zu einem anderen Zeitpunkt zu beginnen. Besprich das individuell mit deinem Ausbildungsbetrieb.

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Teil I Abschlussprüfung

Der erste Teil der Gesellen-/Abschlussprüfung soll vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres durchgeführt werden.

Teil II Abschlussprüfung

Der zweite Teil der Gesellen-/Abschlussprüfung findet am Ende der Ausbildung statt.

Deine Karrieremöglichkeiten
Weiterbildung

Deine Karrieremöglichkeiten

Deine Karrieremöglichkeiten

Wenn bei dir alles nach Plan laufen soll, dann ist die Ausbildung als Kauffrau oder Kaufmann für Büromanagement die perfekte Basis.

Nach dem Abschluss der Ausbildung kannst du als Gesellin oder Geselle in unterschiedlichen Betrieben arbeiten – und dich durch fachliche oder betriebswirtschaftliche Fortbildungen weiter spezialisieren.

Als Fachmann*frau für kaufmännische Betriebsführung erlernst du die kaufmännischen Grundlagen, um einen Betrieb führen zu können, z. B. in Buchführung und Marketing.

Anschließend kannst du als Kaufmännische*r Fachwirt*in (Bachelor Professional für kaufmännisches Management) z. B. in einem größeren Betrieb in die kaufmännische Leitung aufsteigen oder auch Filialleiter*in werden.

Wer noch mehr will, kann als Betriebswirt*in nach der Handwerksordnung die strategische und rechtliche Unternehmensführung übernehmen.

Du siehst: Das kaufmännische Büromanagement bietet interessante Perspektiven für deine berufliche Zukunft!

@dashandwerk

Check den Handwerks-Feed

Folge uns auf Instagram
Facts

Hättest du gewusst?

  • Bis 1991 hieß der Beruf Bürokaufmann*frau.
  • Die erste in größeren Stückzahlen gefertigte Schreibmaschine wurde im Jahr 1865 gebaut.
  • Der schnellste Stenograf in Deutschland schafft 400 Silben pro Minute.
Lehrstellenradar

Hier findest du deinen Platz

Alle verfügbaren Stellenangebote für eine Ausbildung und Praktikumsplätze auf einen Blick – mit dem Lehrstellenradar.
Verwandte Berufe

Das wäre auch was für dich