Infos für Betriebe

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM NEUEN WERBEPORTAL

In den vergangenen Tagen haben drei Betriebe das neue Werbeportal auf Funktionalität, Benutzerfreundlichkeit und den Nutzen getestet. Hörakustikmeisterin Rieke Tetzlaff von Auris Hörakustik aus der Hansestadt Lübeck und Raumausstattermeisterin Katja Schulze aus Loxstedt haben mit dem Vorgänger des neuen Werbeportals bereits ihre Erfahrungen gesammelt. Zahntechnikermeister Wolfgang Mödl aus Rottendorf testen das Portal zum ersten Mal.

„Die Anmeldung ging überraschend schnell“, sagt Wolfgang Mödl. „Nach zwei Minuten war ich im Portal und konnte mir eine Vorlage suchen.“ Im Vergleich zum Vorgängerportal hat die Übersichtlichkeit deutlich gewonnen. Die Überarbeitung der Startseite und der horizontalen Menüleiste machen es nun einfacher, die richtigen Vorlagen zu finden. Rieke Tetzlaff freut sich: „Die klarere Struktur hilft, sich bei dem großen Angebot zurechtzufinden. Man muss dennoch genau hinschauen.“ Super findet sie die Übersicht auf der Startseite, auf der neue oder besonders beliebte Werbemittel vorgestellt werden. Bei der Suche nach dem geeigneten Medium helfen nicht nur die Themen und Aktionsvorlagen, sondern auch die Filter unter „Alle Vorlagen“. Hier kann je nach Verwendungszweck von der Baustellenplane über Plakate bis zum Instagram-Post alles gefunden werden.

Ist die gewünschte Vorlage gefunden, geht das Anpassen sehr schnell. Wolfgang Mödl hat ein Corona-Motiv für seinen Betrieb individualisiert. „Nachdem ich die Daten eingegeben habe, musste ich nur noch das Logo hochladen. Das hat tadellos geklappt und ich hatte nach 10 Minuten ein fertiges Plakat für meinen Betrieb im Design der Handwerkskampagne.“ Noch schneller geht es, wenn im Benutzerprofil zunächst die Betriebsdaten hinterlegt werden, denn so werden die Vorlagen automatisch ausgefüllt, hat Rieke Tetzlaff herausgefunden: „Früher hat die Anpassung lange gedauert, jetzt war ich in zwei Minuten mit dem Plakat fertig.“ Einen Verbesserungsvorschlag ergänzt Katja Schulze zum Hochladen eigener Fotos: „Man muss das Bild vorher am Computer mit zusätzlicher Software zurechtschneiden. Es wäre toll, wenn man das in dem Portal machen könnte.“*

Angetan hat es Wolfgang Mödl auch die schnelle Vorschau- und Downloadfunktion: „Die Vorschau lädt in Sekundenschnelle und der Download dauert auch nur wenige Augenblicke, das spart viel Zeit.“ Für Rieke Tetzlaff ist ein weiterer Vorteil, dass man unterschiedliche Dateiformate herunterladen kann. „Bei einem Plakat kann ich eine PDF für den Drucker erstellen und in einem weiteren Schritt eine JPG für die Website – und das alles kostenlos.“

Am Ende stimmen alle drei überein, dass das Werbeportal für Betriebe eine gute und kostenlose Möglichkeit ist, sich professionell als regionaler Handwerker zu präsentieren.

*Diese und weitere Funktion werden in den kommenden Wochen noch ergänzt.

Das sagen die Testerinnen und Tester:

  • Jetzt teilen