Direkt zum Inhalt
Elektronikerin

Carina Harders

Play Button
Elektronikerin Carina Harders Elektronikerin Carina Harders

Die Lichtgestalterin
Räume zu gestalten, hat Carina bereits frühzeitig begeistert. Deshalb spielte sie mit dem Gedanken, nach dem Realschulabschluss aufs Wirtschaftsgymnasium zu gehen und anschließend ein Studium der Innenarchitektur zu starten. Dann hat es Carina aber doch mehr zum Handwerklichen hingezogen. Und so ist das Handwerk, und speziell die Elektrotechnik, um eine tolle Frau reicher. Räume gestaltet sie heute dennoch, sorgt für Gemütlichkeit und Funktionalität – und zwar mit Licht.

Multitalent mit Verantwortung
Beim Thema Licht und allem, was man damit anstellen kann, macht Carina heute niemand so schnell etwas vor. Und das will etwas heißen: Denn die Entwicklungen in dieser Branche gehen schnell voran, alles wird digitaler. Wo früher nur Lampen waren, sind heute komplexe Smarthome-Installationen gefragt. Carina berät, plant, verkauft und installiert. Findet auch bei anspruchsvollen Herausforderungen individuelle Lösungen für ihre Kundinnen und Kunden. Und schultert dabei auch noch die Verantwortung für ihr 35-köpfiges Team. Denn Carina ist heute nicht nur Meisterin der Elektrotechnik und Betriebswirtin des Handwerks, sondern leitet zudem als Geschäftsführerin den Familienbetrieb ihrer Eltern. „Respekt sollte man auf jeden Fall haben vor dem Strom“, sagt Carina. Stimmt. Vor ihr aber auch, finden wir.

Was ich tue, macht mich glücklich, das erfüllt mich.

Carina wünscht sich mehr weiblichen Nachwuchs
Leidenschaft, Hobby, Beruf – bei Carina verschmilzt das alles. Denn es kann schon mal vorkommen, dass ihr die Lösung für eine innovative Beleuchtungstechnik auch in ihrer Freizeit oder abends auf der Couch kommt. „Wenn man dann leuchtende Endergebnisse sieht und die strahlenden Kundenaugen, das ist einfach das Schönste“, meint Carina. Sie wünscht sich, dass viel mehr Frauen dieses Gefühl erleben würden. Ihrer Meinung nach gibt es nämlich im Handwerk allgemein viele Arbeiten und Berufe, die Frauen mindestens genauso gut können wie Männer. Da können wir dir nur zustimmen, Carina.

Du willst mehr zu
diesem Beruf wissen?

Elektroniker*in

Gewerkegruppen:
Elektro- und Metallgewerbe
Interessensbereiche:
Ausbau/Innenarchitektur; Elektronik; Haustechnik
Dauer der Ausbildung:
3,5 Jahre
Elektroniker*in
Ausbildungsdetails